AGB

25. Oktober 2019
  1. Unternehmensgegenstand

    CoinNexus SA (Unternehmens-Identifikationsnummer: CHE-204.670.301) mit Sitz in Place Numa-Droz 2, 2000 Neuenburg (Neuchâtel) betreibt als Finanzintermediär eine Webseite zum Geldwechsel, insbesondere für Kryptowährungen. Kunden können Kryptowährungen gegen direkte Banküberweisung kaufen und verkaufen.

    Der Zugriff auf und die Nutzung der Website unterliegen den hierin enthaltenen wichtigen rechtlichen Hinweisen (im Folgenden „die Allgemeinen Geschäftsbedingungen“). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden durch sämtliche Sondervereinbarungen und Anhänge ergänzt, die im Zusammenhang mit von CoinNexus angebotenen Dienstleistungen oder Produkten gelten, bei denen Sie oder Ihr Vertreter als Vertragspartner auftreten. Im Falle eines Konflikts haben jedoch die Bestimmungen einer solchen Sondervereinbarung Vorrang.

  2. Allgemeine Hinweise

    Mit dem Zugriff auf und der Nutzung der Website bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert haben.

    Darüber hinaus akzeptieren Sie, dass CoinNexus jederzeit und ohne vorherige Ankündigung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändern kann. Wenn Sie mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sind, dürfen Sie nicht auf die Website zugreifen oder sie in jeglicher Weise nutzen.

    Kryptowährungs-Vertriebsdienstleistungen über Vertriebspartner unterliegen zusätzlich den mit diesen Dienstleistungen verbundenen spezifischen Geschäftsbedingungen.

    Gegenstand dieser AGB ist die Nutzung von Dienstleistungen, die CoinNexus gegenüber Crypto-Käufern bzw. Verkäufern über die folgenden Verkaufskanäle erbringt: Die Website www.CoinNexus.ch, durch CoinNexus bereitgestellten Partnerwebseiten sowie die Mobile-Anwendungen von CoinNexus (nachfolgend generell "Website"), sowie die von Dritten betriebenen Verkaufsstellen nachfolgend "Verkaufskanäle"). Die Zustimmung zu diesen AGB erfolgt durch Inanspruchnahme der entsprechenden Dienstleistungen. Der Crypto-Käufer bzw. Verkäufer kann bei Beanspruchung einzelner Dienstleistungen von CoinNexus aufgefordert werden, seine Zustimmung zu den AGB mittels Anklicken eines entsprechenden Bestätigungsfeldes zu wiederholen.

    Die Verwendung der Personendaten ist in der Datenschutzerklärung geregelt. Die Datenschutzerklärung ist integraler und bindender Bestandteil dieser AGB.

  3. Registrierung und Nutzung der Dienste

    Bitte beachten Sie, dass CoinNexus alle Ihre Aktionen auf unseren Websites, in unseren APIs, Anwendungen und sonstigen Direktmarketing-Kampagnen zu Zwecken der Sicherheit, Systemüberwachung, Verwaltung, des Marketings und der Einhaltung der gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen, denen CoinNexus unterliegt, aufzeichnen und analysieren kann. CoinNexus wird diese Informationen unter den entsprechenden Sicherheitsbedingungen für einen begrenzten Zeitraum speichern.

    CoinNexus wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, mit Ausnahme der folgenden besonderen Umstände:

    Im Rahmen der Erfüllung der gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen, denen CoinNexus gemäß dem Bundesgesetz zur Bekämpfung der Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung, dessen Ausführungsverordnungen sowie durch die Verordnung des „Vereins zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen“ (VQF) unterliegt.

    Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (GwG) gemäß der Schweizer Verordnung über die Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung (GwV), der Verordnung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht über die Bekämpfung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung im Finanzsektor (GwV-FINMA) sowie der Verordnung des Vereins zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen (VQF).

    Der technische Support von CoinNexus ist ein externer Support. Wenn Sie diese nutzen, werden personenbezogene Daten – wie z. B. Ihr Benutzername, Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse und Zahlungsinformationen – von diesem externen Support gespeichert;

    Die Authentifizierung Ihrer Ausweisdokumente wird von einem spezialisierten externen Unternehmen durchgeführt. Folglich hat dieses Unternehmen Zugriff auf (ausschließlich) diese Dokumente.

    Notwendige externe Anbieter, die uns helfen, unsere aktuellen Prozesse, Produkt- und Serviceangebote sowie unsere Nutzerbasis angemessen zu pflegen oder zu verwalten. In Fällen, in denen die Inanspruchnahme eines externen Anbieters oder Service erforderlich ist, stellen wir sicher, dass der externe Anbieter dasselbe Maß an Wachsamkeit wie CoinNexus in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit walten lässt.

    Ihre personenbezogenen Daten und/oder Kontaktinformationen werden von CoinNexus in keiner Weise verkauft.

  4. Leistungen

    Für alle Dienstleistungen gelten die über die Webseite und andere Verkaufskanäle zugänglichen Konditionen von CoinNexus. CoinNexus kann das Leistungsangebot jederzeit ändern oder die Erbringung von Dienstleistungen einstellen.

    CoinNexus ermöglicht über die Verkaufskanäle den Vertragsschluss zwischen Crypto-Käufer bzw. Verkäufer und CoinNexus selbst, welcher ausschliesslich auf eigene Rechnung handelt. Der Vertrag über den Kauf einer Kryptowährung kommt ausschließlich zwischen Crypto-Käufer bzw. Verkäufer und CoinNexus zustande, auf der Grundlage dieser AGB.

    Bei Inanspruchnahme von Dienstleistungen und Produkten von Partnerunternehmen von CoinNexus akzeptiert der Crypto-Käufer bzw. Verkäufer die anwendbaren Allgemeinen Geschäftsbestimmungen und/oder Nutzungsbedingungen dieser Partnerunternehmen.

  5. Lokale Beschränkungen bei grenzüberschreitender Dienstleistung

    Die auf dieser Website präsentierten Produkte und Dienstleistungen sind in der Schweiz zum Verkauf zugelassen. Sie sind nicht für Personen bestimmt, die aufgrund ihrer Nationalität, ihres Geschäftssitzes, ihres Wohnsitzes oder aus anderen Gründen Rechtsvorschriften unterliegen, die es ausländischen Finanzdienstleistern verbieten, in diesen Gerichtsbarkeiten geschäftliche Aktivitäten auszuüben, oder die den Zugriff auf Websites ausländischer Finanzdienstleister durch juristische oder natürliche Personen verbieten oder beschränken.

    Wenn CoinNexus nicht von der Aufsichtsbehörde eines bestimmten Landes zugelassen ist, kann CoinNexus generell keine Finanzdienstleistungen in diesem Land bewerben. Diese Website kann jedoch Informationen, insbesondere über von CoinNexus angebotene Finanzdienstleistungen und Produkte, enthalten, die von den Aufsichtsbehörden der oben genannten Länder als öffentliches Angebot von Finanzprodukten oder als Kundenwerbung, die auf Personen mit Wohnsitz in den betreffenden Ländern abzielt, betrachtet werden können. Wenn Sie Ihren Wohnsitz außerhalb der Schweiz haben, bestätigen Sie, dass Sie auf eigene Initiative und ohne Aufforderung von CoinNexus auf diese Website zugreifen.

  6. Geldwechsel
    Bedingungen für den Kauf von Kryptowährungen

    Sie können einen Kaufauftrag erstellen, indem Sie den gewünschten Betrag und die korrespondierende Fiatwährung eingeben. Wählen Sie die gewünschte Zahlungsmethode und folgen Sie den angezeigten Anweisungen.

    Die Preise verstehen sich in Euro oder Schweizer Franken bzw. einer anderen Währung, die für die Zahlung zulässig ist. Die Zahlung kann per Banküberweisung oder mit jedem anderen auf der Website von CoinNexus verfügbaren Zahlungsmittel erfolgen. Der Wechselkurs für Kryptowährungen wird zum Zeitpunkt des Zahlungseingangs festgelegt und kann daher stark variieren. Wir weisen darauf hin, dass eine Überweisung zwischen einem und fünf Werktagen dauern kann, bis sie ihren Empfänger erreicht.

    Die Transaktionskosten der Kryptowährungen, die an Sie übermittelt werden, sind im Basispreis enthalten.

    Falls Transaktionsgebühren von Seiten Ihrer Bank oder eines sonstigen Intermediärs von dem Betrag abgezogen wurden, zu dessen Zahlung Sie sich verpflichtet haben, zahlt CoinNexus in Kryptowährung den Gegenwert des tatsächlich erhaltenen Betrags.

    Wenn CoinNexus für den Erhalt des von Ihnen getätigten Zahlungsauftrags Transaktionsgebühren in Rechnung gestellt werden, wird CoinNexus diese Gebühren (einschließlich Wechselgebühren) vom erhaltenen Betrag abziehen und den Gegenwert des letztgenannten Betrags in Kryptowährung zahlen.

    Kaufaufträge werden von CoinNexus innerhalb von fünf Werktagen nach Zahlungseingang bearbeitet. Wird der Zahlungsauftrag nicht innerhalb der oben genannten Frist bearbeitet, sind Sie verpflichtet, CoinNexus unverzüglich zu informieren. Wenn Sie dieser Verpflichtung nicht nachkommen, können Sie keine Ansprüche bezüglich der Änderung des Wechselkurses erheben.

    Bedingungen für den Verkauf von Kryptowährungen

    Sie können einen Verkaufsauftrag erteilen, indem Sie den gewünschten Betrag und die korrespondierende FIAT-Währung eingeben. Sie müssen dann den Anweisungen auf der Website folgen.

    Die Preise verstehen sich in der für die Zahlung zulässigen Kryptowährung und beinhalten die Schweizer MWST (falls zutreffend). Die Zahlung muss durch Übertragung der Kryptowährung an eine von CoinNexus im Rahmen des Prozesses angegebene Adresse erfolgen. Sie haben 10 Minuten Zeit, um Ihre Kryptowährung zu übertragen.

    Etwaige Bankgebühren gehen zu Ihren Lasten.

    Verkaufsaufträge werden von CoinNexus innerhalb einer Frist von fünf Werktagen bearbeitet. Diese Frist beginnt nach Erhalt der Kryptowährung auf dem Einwegkonto von CoinNexus und nachdem Ihre Transaktion abgerechnet und in die entsprechende Blockchain aufgenommen wurde. Wird der Zahlungsauftrag nicht innerhalb der oben genannten Frist bearbeitet, sind Sie verpflichtet, CoinNexus unverzüglich zu informieren. Wenn Sie dieser Verpflichtung nicht nachkommen, können Sie keine Ansprüche bezüglich der Änderung des Wechselkurses erheben.

  7. Vertragsschluss

    Bei Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen über die Webseite erhält der Kunde nach Abschluss des Bestellvorgangs eine Bestellbestätigung per E-Mail. Diese stellt ausdrücklich noch keine Annahme des Angebots durch CoinNexus dar.

    Der Vertrag über den Kauf oder den Verkauf von Kryptowährung zwischen Crypto-Käufer bzw. Verkäufer und CoinNexus kommt erst zustande, wenn dem Crypto-Käufer bzw. Verkäufer das Geld bzw. die Kryptowährung versandt und CoinNexus zugänglich gemacht werden. Der Versand, die Zugänglichmachung, die Aushändigung oder die Freischaltung erfolgen erst nach Eingang der Zahlung des Käufers bei CoinNexus, und zwar unabhängig von der Art der Zahlung,

  8. Preise

    Die Gebühren von CoinNexus sind gelistet im Preisverzeichnis in der Anlage dieser AGB und werden direkt vom Auszahlungsbetrag einbehalten.

    Bitcoin Wechselkurs und Gebühren

    Der Bitcoin Wechselkurs ist direkt abhängig vom Kraken "live"-Preis (www.kraken.com). Wir ziehen eine Gebühr gemäss der aktuellen Version des Preisverzeichnisses ab. Hinzu kommt die variable Bitcoin Netzwerkgebühr. (ca. 0.0001 BTC), allgemein hin wählen wir eine niedrige Gebühr mit niedriger Priorität, solange nichts anderes verinbart ist.

    Der Zeitpunkt der Transaktion wird bestimmt zu dem Zeitpunkt der Auszahlung der Bitcoins.

  9. Gewährleistung

    CoinNexus erbringt ihre Leistungen im Rahmen ihrer betrieblichen Ressourcen und der vorhersehbaren Anforderungen sorgfältig und fachgerecht, soweit CoinNexus nicht durch sie nicht zu vertretende Umstände daran gehindert wird.

    Dem Crypto-Käufer bzw. Verkäufer ist bekannt, dass CoinNexus seine Leistungen über das Internet bzw. unter Inanspruchnahme von Kommunikationsnetzen erbringt. Namentlich aufgrund technischer Störungen, Betriebsstörungen sowie Störung oder Unterbrechung von Kommunikationsnetzen und durch einen Ausfall von IT-Infrastrukturen, der Leitungen des Callcenter oder anderer Teile der zur Leistungserbringung beanspruchten Infrastruktur kann es zu vorübergehenden Beeinträchtigungen oder Unterbrüchen der Leistungserbringung von CoinNexus kommen. CoinNexus gibt daher keine Gewähr für die ununterbrochene Verfügbarkeit und Fehlerfreiheit ihrer Leistungen.

  10. Haftungsausschluss

    Die auf der Website bereitgestellten Informationen dürfen in keinem Fall als Ratschläge oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf einer bestimmten Kryptowährung oder zur Durchführung von Transaktionen ausgelegt werden; ebenso wenig dürfen die bereitgestellten Informationen als Ratschläge jeglicher sonstiger Art, beispielsweise steuerlicher oder rechtlicher Art, ausgelegt werden.

    Sämtliche Investitionsentscheidungen, die Sie treffen, basieren ausschließlich auf Ihrer eigenen Einschätzung Ihrer finanziellen Situation und Ihrer Anlageziele. Sie tragen die alleinige Verantwortung für solche Entscheidungen.

    Anlagen in Kryptowährungen, die auf der Website präsentiert werden, unterliegen bestimmten Risiken. Der Preis von Kryptowährungen kann sowohl sinken als auch steigen. Die zukünftige Wertentwicklung von Kryptowährungen kann nicht durch die vergangene Wertentwicklung garantiert werden. Es ist daher möglich, dass Sie den investierten Betrag nicht zurückerhalten. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich vor Investitionsentscheidungen professionell beraten zu lassen.

    Bei Verletzungen ihrer eigenen vertraglichen Pflichten aus diesen AGB haftet CoinNexus gegenüber dem Crypto-Käufer bzw. Verkäufer unbeschränkt für von CoinNexus durch rechtswidrige Absicht oder grobe Fahrlässigkeit verursachte direkte und nachgewiesene Schäden.

    Für leichte Fahrlässigkeit sowie für indirekte Schäden oder Folgeschäden wird die Haftung ausdrücklich ausgeschlossen. Folgeschäden sind insbesondere entgangener Gewinn, Reputationsschäden und Datenverlust infolge vorübergehender Beeinträchtigungen oder Unterbrüchen der Verfügbarkeit der Leistungen von CoinNexus sowie infolge Ausfall von Vertriebskanälen, Übermittlungsfehler, nicht rechtzeitige Zustellung von Kryptowährungen sowie von unrichtigen Preis- oder Leistungsangaben und Fehlern in Buchungsbestätigungen. Ausgeschlossen ist auch jegliche Haftung von CoinNexus für Inhalte auf Websites von anderen Dritten, die auf die Webseiten von CoinNexus verweisen.

    Die vorstehenden Ausschlüsse und Beschränkungen der Haftung von CoinNexus gelten nicht bei durch CoinNexus direkt verursachter schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit durch CoinNexus sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen, einschließlich der Regelungen des Produktehaftpflichtgesetzes.

  11. Registrierung auf der Webseite

    Die Nutzung der Finanzdienstleistungen von CoinNexus erfordert eine Registrierung auf der Website.

    Die Registrierung ist kostenlos und führt nach Anerkennung der aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Erstellung eines Nutzerprofils.

    Die Vorlage und Validierung verschiedener Dokumente, auf die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Bezug genommen wird, durch CoinNexus ist für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen sowie für die Umrechnung von Kryptowährungen erforderlich. Es gibt keine bereits bestehende Registrierungsgebühr. CoinNexus kann jede Registrierung ohne Angabe von Gründen ablehnen, jeden registrierten Nutzer ausschließen – u. a. im Falle von Betrug, Betrugsversuchen, gefälschten Wertpapieren oder gefälschten Zertifikaten – oder den Abschluss einer Transaktion ablehnen. Gesperrte Benutzer dürfen sich nicht erneut auf der Website registrieren. Falls sie dies dennoch tun, können diese Benutzer strafrechtlich verfolgt werden.

    Um sich auf der Website zu registrieren, müssen Sie eine natürliche oder juristische Person sein. Sie müssen außerdem in der Lage sein, Ihre Bürgerrechte auszuüben (mindestens 18 Jahre alt und urteilsfähig). Personen unter 18 Jahren dürfen sich nicht auf der Website registrieren. Jedes Benutzerprofil ist einzigartig, persönlich und nicht übertragbar. Die Einrichtung und Nutzung mehrerer Konten durch dieselbe Person ist verboten.

    Die genauen und spezifischen Bedingungen um ein verifiziertes Konto zu erhalten erfolgen gemäss den Vorgaben des VQF und der FinMa und sind jeweils dem neuesten Stand der Regulierung angepasst.

  12. Geistiges Eigentum

    Die Webseiten sowie die gesamten über die Webshops zugänglichen Inhalte von CoinNexus (nachfolgend "Inhalte") sind urheberrechtlich geschützt und gehören, soweit nicht anders bestimmt, ausschliesslich und umfassend CoinNexus. Die Webshops können Hinweise auf Schutz- und Nutzungsrecht von Dritten enthalten, die vom Crypto-Käufer bzw. Verkäufer zu beachten sind. Das (vollständige oder teilweise) Reproduzieren, Verbreiten, Übermitteln (elektronisch oder mit anderen Mitteln), Modifizieren, Verknüpfen oder Benutzen der Inhalte für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von CoinNexus untersagt.

  13. Altersbeschränkung und andere Einschränkung der Dienste

    Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um die Dienste zu nutzen. Jede betrügerische Nutzung der Dienste oder jegliche Nutzung für illegale, unzulässige oder unethische Zwecke ist strengstens untersagt. CoinNexus hat das Recht, den Zugang zu den Diensten nach eigenem Ermessen und ohne vorherige Mitteilung an Sie zu sperren.

    Wir behalten uns das Recht vor jede Zahlung ohne Angabe von Gründen zu versagen. Dies gilt insbesondere (aber nicht abschließend) für Zahlungen, bei denen

    • Die Angaben inkorrekt sind.
    • Verdächtige Transaktionen, die insbesondere auf Terrorismusfinanzierung oder
    • auf Geldwäsche hinweisen.
    • Der Bitcoin Wechselkurs inkorrekt berechnet wurde.
    • In sonstigen “Force majeure”-Situationen.

  14. Schlussbestimmungen

    CoinNexus behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf der Website von CoinNexus zugänglich gemacht und treten mit ihrer Aufschaltung in Kraft.

    Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB oder des Erwerbes des cryptos davon nicht berührt. Die Parteien werden in diesem Fall die unwirksame oder nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine wirksame und durchsetzbare Bestimmung ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt. Dasselbe gilt sinngemäss für den Fall, dass diese AGB eine Regelungslücke enthalten sollten.

  15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem schweizerischen Recht und werden in Übereinstimmung mit diesem ausgelegt, unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen der Schweiz oder Ihres tatsächlichen Wohnsitzlandes oder -bundesstaats. Jegliche Streitigkeiten, Kontroversen oder Ansprüche, die sich aus oder in Bezug auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Ihre Beziehung zu CoinNexus, einschließlich außervertraglicher Verpflichtungen, ergeben, unterliegen ausschließlich der Zuständigkeit des Gerichtsstandes am Sitz von CoinNexus. CoinNexus ist allerdings berechtigt, den Anspruchsgegner auch an seinem Domizil zu belangen.

  16. Support

    Bei Fragen und Anregungen sowie Problemen bei der Nutzung des Services schreiben Sie einfach eine E-Mail an den Kundendienst von CoinNexus unter support@coinnexus.ch